Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Inhalt

Schwerer Verkehrsunfall Frontalkollison fordert einen Schwerverletzten

Zerstörtes Auto
Legende: zvg: Kantonspolizei Aargau

Bei einer heftigen Frontalkollision ist am Donnerstagabend in Auenstein ein 53-jähriger Autolenker schwer verletzt worden. Die Strassenrettung der Feuerwehr musste den Schweizer aus dem demolierten Auto bergen.

Der mutmassliche Unfallverursacher, ein 34-jähriger Schweizer, erlitt wie seine Mitfahrerin leichte Verletzungen, wie die Aargauer Kantonspolizei am Freitag mitteilt.

Zerstörtes Auto
Legende: zvg: Kantonspolizei Aargau

Der Lenker dürfte auf der Verbindungsstrasse zwischen Auenstein und Biberstein ungenügend rechts über eine Kuppe gefahren sein. In der Folge kam es zur Frontalkollision. Nach dem Unfall blieb die Verbindungsstrasse während rund drei Stunden gesperrt.

Schliessen

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?