Zum Inhalt springen

Aargau Solothurn Lehrerausbildung an der FHNW boomt weiter

Über 1300 Personen haben sich bei der Pädagogischen Hochschule der Fachhochschule Nordwestschweiz (FHNW) für ein Studium im kommenden Herbst angemeldet. Das sind noch einmal knapp ein Fünftel mehr mehr als im Rekordjahr 2013. Besonders gross ist der Boom bei der Sekundarstufe 1.

Lehrer vor einer Projektion an der Wand.
Legende: Der Lehrerberuf ist wieder beliebt. Die Phädagogische Hochschulde der FHNW verzeichnet erneut mehr Anmeldungen. Keystone

220 Personen meldeten sich für die Studiengänge Vorschul- und Primarunterstufe an, wie die FHNW am mitteilt. Das entspricht einer Zunahme von 20 Prozent. Für die Primarstufe gab es mehr als 450 Anmeldungen. 150 Studierende wollen im Herbst mit dem Studium Sekundarstufe 1 starten. Das sind 40 Prozent mehr Studierende als im Vorjahr. Hinzu kommen 50 Berufspersonen, die als Quereinsteiger ein schweizerisches Lehrerdiplom erwerben wollen.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.