Zum Inhalt springen

Kantonspolizei Solothurn Mann sticht Frau nieder in Egerkingen

Der Täter ist verhaftet. Nach der Tat war er nach Frankreich geflohen.

  • Ein 25-jähriger Mann hat am Donnerstagnachmittag beim Rastplatz Eggberg auf der A2 bei Egerkingen eine Frau mit einer Stichwaffe schwer verletzt.
  • Der mutmassliche Täter konnte später in Frankreich festgenommen werden. Das Opfer ist ausser Lebensgefahr.
  • Nach der Auseinandersetzung setzte sich der Mann nach Frankreich ab.
  • Er war auf der Durchreise, sein Opfer ebenfalls.
  • Die französische Polizei konnte den mutmasslichen Täter verhaften.
  • Polizei und Staatsanwaltschaft des Kantons Solothurn haben eine Untersuchung eingeleitet.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.