Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Inhalt

Kantonspolizei Solothurn Mann sticht Frau nieder in Egerkingen

Der Täter ist verhaftet. Nach der Tat war er nach Frankreich geflohen.

  • Ein 25-jähriger Mann hat am Donnerstagnachmittag beim Rastplatz Eggberg auf der A2 bei Egerkingen eine Frau mit einer Stichwaffe schwer verletzt.
  • Der mutmassliche Täter konnte später in Frankreich festgenommen werden. Das Opfer ist ausser Lebensgefahr.
  • Nach der Auseinandersetzung setzte sich der Mann nach Frankreich ab.
  • Er war auf der Durchreise, sein Opfer ebenfalls.
  • Die französische Polizei konnte den mutmasslichen Täter verhaften.
  • Polizei und Staatsanwaltschaft des Kantons Solothurn haben eine Untersuchung eingeleitet.
Schliessen

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?