Mario Thürig triumphiert auf der Schwägalp

Am Schwägalp-Schwinget triumphierte nicht einer der einheimischen Favoriten sondern der Aargauer Mario Thürig. Vor 11'100 Zuschauern bezwang der 29-Jährige aus Möriken im Schlussgang Benji von Ah schon nach wenigen Sekunden mit seinem gefürchteten Spezialschwung Wyberhaken.

Der Sieg von Thürig ist hoch verdient, besiegte er doch im Tagesverlauf mit Daniel Bösch und Arnold Forrer die beiden heimischen Hoffnungsträger. Auf den Dämpfer – eine Niederlage gegen Stefan Burkhalter – reagierte Thürig souverän und qulifizierte sich dank eines Sieges über Armon Orlik trotzdem für den Schlussgang. Dort setzte er sich dann in wenigen Sekunden gegen Benji von Ah aus Obwalden durch.

Für den Nordwestschweizer Schwinger Thürig war es der erste Sieg am Bergfest auf der Schwägalp. Neben Thürig hat auch der Aargauer Christoph Bieri Grund zur Freude. Der 28-Jährige aus Untersiggenthal konnte sich einen Kranz sichern.

Video «Schwingen: Schwägalp-Schwinget» abspielen

Schwingen: Schwägalp-Schwinget

4:01 min, aus sportpanorama vom 17.8.2014