Zum Inhalt springen

Unfälle im Aargau Mehrere Velo-Unfälle in Region: Einer endet tödlich

  • In Uerkheim verletzte sich ein Rennvelofahrer am Dienstag gegen 17:30 Uhr schwer, als er von Mühletal bergab fuhr und stürzte. Der 71-Jährige wurde in kritischem Zustand ins Spital eingeliefert. Nun ist der Mann am Mittwochabend im Spital verstorben. Dies teilte die Aargauer Kantonspolizei am Donnerstag mit. Zur Klärung des Unfalls ordnete die Staatsanwaltschaft Zofingen-Kulm eine Obduktion an.
  • Um 18:45 Uhr kam es auf der Erlinsbacherstrasse in Aarau zu einem weiteren Unfall. Eine 14-jährige Velofahrerin fuhr abrupt vom Trottoir auf die Strasse. Ein blaues Auto konnte nicht mehr anhalten. Die Velofahrerin stürzte und blieb liegen. Ohne anzuhalten war das Auto weitergefahren. Das Mädchen kam leicht verletzt ins Spital.
  • In Muri verunfallte um 19:50 Uhr eine weitere Velofahrerin. Die Seniorin wollte von der Strasse aufs Trottoir wechseln und stürzte dabei. Die 74-Jährige wurde mittelschwer am Gesicht und der Schulter verletzt. Auch sie wurde ins Spital gebracht.
Legende: Video Kopfhörer auf dem Velo sollen verboten werden abspielen. Laufzeit 2:13 Minuten.
Aus Tagesschau vom 14.07.2017.