Olten ist mit dem «Naarestopf» in die 5. Jahreszeit gestartet

In Olten wurde gestern Abend die Fasnacht eingeläutet. Der Obernarr «Schifi dr I.» kam mit dem Schiff über die Aare an und hat seine Proklamation verlesen. Die Narren waren überzeugt, dass nun die schönste Zeit des Jahres beginnt.

Das Schiff des Oltner Obernarrs.

Bildlegende: Mit diesem Schiff kam der Obernarr über die Aare. In Olten beginnt so, und nicht etwa mit der «Chesslete» die Fasnacht. SRF

«Fasnacht ist etwas Wunderbares. Da ist die ganze Bevölkerung verbunden, und hat Lust und Laune etwas Lustiges in den närrischen Tagen zu erleben», so die Menschen auf der Strasse während des «Naarestopfs» in Olten.

Die Fasnächtler in Olten sind zudem überzeugt, dass die städtische Fasnacht besonders ist, da sie die umliegenden Fasnachten verbinde. Und wirklich: Guggen, Trommler, Pfeifen, Laternen auch aus der Umgebung – alles trifft man an.

Besonders an der Fasnacht in Olten ist zudem, dass die Fasnacht schon am Mittwochabend beginnt. In den meisten Teilen des Kantons Solothurn beginnt die Fasnacht am Donnerstagmorgen früh mit der Chesslete. Der Obernarr hat zum Schluss seiner Proklamation allen eine schöne Fasnacht gewünscht.