Rheinfelden: Mit mehreren Kilogramm Kokain an der Grenze erwischt

Bei einer Autokontrolle haben Schweizer Grenzwächter viereinhalb Kilogramm Kokain entdeckt. Im belgischen Mietauto fanden sie zudem über 20'000 Franken Bargeld. Die beiden Autoinsassen wurden festgenommen, sie sind in Untersuchungshaft.

Ein weisser Block aus Kokain.

Bildlegende: Ein Teil des Kokains, welches in Rheinfelden gefunden wurde. Kantonspolizei Aargau

Das Pärchen war am Mittwoch der vergangenen Woche um 22 Uhr in die Schweiz eingereist, wie die Aargauer Kantonspolizei am Freitag mitteilte. Die Grenzwache unterzog den Mann und die Frau einer eingehenden Kontrolle.

Bei der Durchsuchung des Mietfahrzeugs mit belgischen Kennzeichen stiessen die Fachleute der Grenzwache auf das Kokain und das Bargeld. Die Grenzwache übergab die beiden Insassen der Kantonspolizei. Die Staatsanwaltschaft Rheinfelden-Laufenburg eröffnete eine Strafuntersuchung.

Video «Kokain-Hochburg Zürich» abspielen

Kokain-Hochburg Zürich

2:20 min, aus Schweiz aktuell vom 27.5.2014