Schlag gegen illegales Glücksspiel im Kanton Solothurn

Die Solothurner Kantonspolizei hat erneut Lokale wegen illegalen Glücksspiels kontrolliert. Sie stellte am Donnerstagabend in vier Lokalen in Olten, Trimbach und Selzach insgesamt sieben Glücksspiel- und elf Wettautomaten sowie mehrere tausend Franken Bargeld sicher.

Bargeld liegt auf einem Billardtisch

Bildlegende: In den illegalen Wettlokalen konnte die Solothurner Polizei mehrere tausend Franken sicherstellen. zvg

Am Donnerstagabend haben rund 30 Mitarbeitende der Kantonspolizei Solothurn in einer koordinierten Aktion vier Lokale in Olten, Trimbach und Selzach kontrolliert. Die Kontrollen erfolgten auch in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Kanton Solothurn und der Eidgenössischen Lotterie- und Wettkommission (Comlot).

Drei Lokalbetreiber werden angezeigt, ebenso zwei Personen wegen illegaler Arbeitsaufnahme, wie die Solothurner Kantonspolizei am Freitag mitteilte. Rund 50 Personen wurden kontrolliert.

Video «Kampf gegen illegale Glücks-Spiele» abspielen

Kampf gegen illegale Glücks-Spiele

1:49 min, aus Tagesschau am Mittag vom 27.8.2009