Solothurner Kombinierer auf Platz 33

Der Solothurner Kombinierer Tim Hug enttäuschte an der Ski Nordisch Weltmeisterschaft im Val di Fiemme. Er beendet die Kombination auf Platz 33.

Skispringer

Bildlegende: Der Solothurner Tim Hug bei seinem Sprung am auf der Grossschanze an der WM im Val di Fiemme. Keystone

Der Gerlafinger Tim Hug klassierte sich im 33. Rang, den er schon nach
dem Springen innehatte. Der zweite Schweizer, Seppi Hurschler, lief bei seinem ersten WM-Einsatz im Val di Fiemme auf Platz 46.

Der Deutsche Eric Frenzel sicherte sich im Val di Fiemme überlegen WM-Gold in der Nordischen Kombination.