Solothurner Pfadi-Kantonallager bei gutem Wetter gestartet

Das Sommerlager der Solothurner Pfadfinder in Alterswil im Kanton Freiburg ist gestartet. Alle Teilnehmer seien angekommen, heisst es bei der Lagerleitung. Für zwei Wochen zelten dort 400 Kinder zusammen mit 250 Leiterinnen und Leitern sowie Helfern.

Leuchtturm

Bildlegende: Der Leuchtturm im Kantonalen Solothurner Pfadilager in Alterswil im Kanton Freiburg. zvg

Die Stimmung sei gut, sagte Lagerleiterin Sandra Widmer gegenüber dem Regionaljournal Aargau Solothurn. Es scheine erstmals die Sonne. Die rund 400 Pfadfinder und 250 Leiterinnen und Leitern sowie Helfer waren alle bis am Sonntag eingetroffen.

Auf sie warten zwei ereignisreiche Wochen. Das Kantonallager steht unter dem Motto «Volle Leuchtkraft voraus». Für die Pfadis wurde unter anderem ein zehn Meter hoher Leuchtturm aufgestellt.

«Ein gutes Erlebnis haben»

Lagerleiterin Sandra Widmer freut sich auf die zwei Wochen Sommerlager. «Mir ist wichtig, dass die Kinder ein gutes Erlebnis haben», sagt sie. Die Pfadis sollen merken, dass man zusammen etwas erreichen könne.