Zum Inhalt springen
Inhalt

Aargau Solothurn Solothurner Spitäler bekommen neuen Chef

Neuer CEO der Solothurner Spitäler AG (soH) wird Martin Häusermann. Er wird die Funktion im November 2013 von Kurt Altermatt übernehmen, der zu diesem Zeitpunkt in den Ruhestand treten wird. Häusermann sei ein erfahrener Manager, der die Spitäler weiterentwickeln kann, heisst es in einer Mitteilung.

Martin Häusermann sammelte nach einem Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Universität Basel zunächst praktische Erfahrungen in den Bereichen Finanzen und Controlling beim Finanzdepartement im Kanton Basel-Stadt und bei der ehemals ATAG Ernst & Young Consulting AG – heute Ernst & Young AG.

2001 ging er in die Pharmabranche zur Novartis AG: Bis 2005 war er dort als Chief Information Officer (CIO) für die Informatik am Hauptsitz verantwortlich und wechselte anschliessend wieder in den Finanzbereich als Head Finance Global Pharma IT und später als Chief Financial Officer (CFO) Global IT Infrastructure.

Erfahrungen im Kantonsspital Aarau gesammelt

Martin Häusermann wird ab November 2013 der neue Chef der Solothurner Spitäler AG.
Legende: Als neuer Chef soll Martin Häusermann die Solothurner Spitäler AG weiterentwickeln. zvg

Nach einem Studienurlaub wechselte Martin Häusermann 2009 ans Kantonsspital Aarau, wo er als Leiter Betrieb/ICT und Mitglied der Geschäftsleitung im arbeitete. Er verantwortete dort massgeblich die Planung und Vorbereitung zur Umsetzung des Masterplans für ein neues Kantonsspital in Aarau.

Der im Frühjahr 2012 eröffnete Multiklinik-Betrieb des KSA am Bahnhof Aarau entstand ebenfalls unter seiner Leitung. Unter der Führung von Martin Häusermann implementiert das KSA zurzeit erfolgreich ein klinisches Informationssystem (KIS) sowie ein neues ERP-System (Administrativsystem).

Martin Häusermann lebt in Reinach bei Basel und Luzern, er ist geschieden und Vater von zwei Kindern.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.