Solothurnerin Eliana Burki gewinnt einen Prix Walo

Die Alphornistin Eliana Burki aus Feldbrunnen hat den Prix Walo in der Sparte Jazz/Blues/Worldmusic erhalten. Für die 27-jährige Solothurnerin ist es bereits der zweite Prix Walo.

Alphornistin Eliana Burki (rechts) erhält den Prix Walo überreicht von Sängerin Sina.

Bildlegende: Alphornistin Eliana Burki (rechts) erhält den Prix Walo überreicht von Sängerin Sina. Keystone

Eliana Burki hatte bereits 2006 den kleinen Prix Walo erhalten. An den Preisverleihungen für den 39. Prix Walo wurde die 27-jährige Solothurnerin nun mit dem Hauptpreis in der Sparte Jazz/Blues/Worldmusic ausgezeichnet.

Burki ist seit rund 20 Jahren mit ihrem Alphorn auf der ganzen Welt unterwegs. Von Süd- und Nordamerika nach Japan und Indien und selbst in Dubai gab die Solothurnerin schon Konzerte. Meistens ist sie mit ihrer vierköpfigen Band iAlpinisti unterwegs.