Zum Inhalt springen

Header

Audio
Zofingen und Baden – Städte auf der Suche nach der «richtigen» Regierung.
Aus Regionaljournal Aargau Solothurn vom 14.02.2020.
abspielen. Laufzeit 06:46 Minuten.
Inhalt

Stadträte im Aargau Klarer Trend zu fünf statt sieben Mitgliedern in der Regierung

Die Ausgangslage: Die Aufgaben in den Gemeinden werden immer komplexer, Arbeitsprozesse werden schneller dank der Digitalisierung. Und Ämter im Milizsystem sind nicht mehr so attraktiv wie früher. Diverse Städte überlegen sich, wie sie sich für die Zukunft aufstellen, sowohl von der Verwaltung her wie auch von der politischen Seite her. Sind fünf Mitglieder in einem Stadtrat besser als sieben. Braucht es mehr Profis in den Exekutiven?

Hans-Ruedi Hottiger, Stadtammann von Zofingen.
Legende: Hans-Ruedi Hottiger, Stadtammann von Zofingen. SRF

Stadt Zofingen: Der Stadtrat hat bereits entschieden. Er will sich von 5 auf 7 Mitglieder verkleinern. Zwei davon sollen ein Vollzeitpensum haben (Ammann und Ressort Bau), die anderen sollen je 30 Prozent haben. Der Stadtrat argumentiert, man könne so effizienter arbeiten.

Die Entscheidungsfindung mit sieben Leuten geht erwiesenermassen um einiges länger als mit fünf Leuten
Autor: Hans-Ruedi HottigerStadtammann Zofingen

Ammann Hans-Ruedi Hottiger: «Die Entscheidungsfindung mit sieben Leuten geht erwiesenermassen um einiges länger als mit fünf Leuten.» Eine Verkleinerung des Stadtrates bedeutet aber auch, dass bisherige Bereiche innerhalb der Verwaltung zusammengelegt werden. Sinnvoll sei dies vor allem im Bereich Planung und Bau, sagt der Stadtrat. Am Führungsmodell will er sonst nichts ändern. In Zofingen ist es so, dass die Stadträtinnen und Stadträte ihre Ressorts nicht nur politisch, sondern auch personell führen. Sie stellen die Spitzen der Verwaltung selber an und diese rapportieren direkt an die zuständigen Personen im Stadtrat. Der neue Stadtrat soll mit dem Start der Legislatur ab 2022 funktionieren.

Markus Schneider, Stadtammann von Baden.
Legende: Markus Schneider, Stadtammann von Baden. SRF

Stadt Baden: Seit längerem ist die Verwaltungsreform im Gespräch. Der Stadtrat will mit externer Hilfe alle Arbeitsprozesse analysieren und dann entscheiden, wie viele Verwaltungsabteilungen in Zukunft noch nötig sind. Erst dann könne man auch entscheiden, ob es im Stadtrat noch sieben Mitglieder braucht oder ob auch fünf genügen würden.

Wir haben entschieden, dass wir keinen Verwaltungsleiter mehr ausschreiben werden
Autor: Markus SchneiderStadtammann Baden

Entscheide bei den internen Abläufen und Zuständigkeiten hat der Stadtrat aber schon gefällt. Die vakante Stelle des Verwaltungsleiters wird nicht mehr besetzt. «Wir haben entschieden, dass wir keinen Verwaltungsleiter mehr ausschreiben werden. Wir machen einen Wechsel im Sinne eines Stabschefs.» Der Stabschef unterstützt den Stadtrat, er ist aber nicht die Schnittstelle zwischen der Verwaltung und dem Stadtrat wie bisher der Verwaltungsleiter. Die Abteilungsleiter werden in Zukunft direkt vom Stadtammann geführt. Die neue Organisation der Verwaltung und des Stadtrates soll Ende 2021 bekannt sein.

Hanspeter Hilfiker, Stadtammann von Aarau.
Legende: Hanspeter Hilfiker, Stadtammann von Aarau. zvg / Donovan Wyrsch

Stadt Aarau: Der Stadtrat hat aktuell 7 Mitglieder. Eine wichtige Figur im Gefüge zwischen Stadtrat und Verwaltung ist der Stadtschreiber. Ab 2026, wenn die Fusion mit einigen Nachbargemeinden vollzogen sein soll, soll der Stadtrat des «neuen» Aarau völlig neu aufgestellt sein. Er hat nur noch 5 Mitglieder, alle praktisch Vollzeit (Ammann 100 %, andere 80 %). Diese führen ihre Ressorts politisch, fachlich und personell; es wäre das sogenannte Departementsmodell.

Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Mehr aus Aargau SolothurnLandingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen