Zum Inhalt springen

Aargau Solothurn Street Parade: Aargauer Polizei zieht Dutzende aus dem Verkehr

Mit Blick auf die Street Parade in Zürich hat die Aargauer Polizei am Sonntag an verschiedenen Orten im Kanton Verkehrskontrollen durchgeführt. Von den 135 durchgeführten Drogenschnelltests verliefen 29 positiv.

Legende: Video Jubiläums-Streetparade abspielen. Laufzeit 2:47 Minuten.
Aus Tagesschau vom 13.08.2016.

Bei den Kontrollen der Kantonspolizei Aargau und der Regionalpolizei Wettingen-Limmattal wurden 700 Fahrzeuge angehalten und kontrolliert. Die Polizei erstattete 29 Anzeigen wegen Verdachts des Fahrens unter Drogeneinfluss, dazu kamen 17 Anzeigen wegen Fahren in angetrunkenem Zustand.

18 weitere Anzeigen wurden wegen diversen Verstössen gegen das Strassenverkehrsgesetz ausgesprochen. Gesamthaft wurden vor Ort 38 Führerausweise entzogen, wie die Aargauer Kantonspolizei am Montag bekannt gab. Zwei Personen wurden wegen illegalem Aufenthalt in der Schweiz festgenommen.

(Bildnachweis Front: Kantonspolizei Aargau/Symbolbild)