Zum Inhalt springen

Aargau Solothurn Wettingen: Seniorin mit Pistole bedroht

Ein als Handwerker getarnter Mann hat am Montag in Wettingen eine 71-jährige Frau in ihrer Wohnung mit einer Pistole bedroht. Der Unbekannte erbeutete rund 200 Franken und flüchtete. Die Fahndung nach dem Räuber verlief bislang ohne Erfolg.

Kurz nach 15 Uhr am Montag hatte der Mann an der Wohnungstüre der Seniorin geklingelt, wie  die Aargauer Kantonspolizei am Dienstag mitteilte. Die Frau, die in einem grösseren Mehrfamilienhaus wohnt, öffnete und traf auf einen Mann, der einen dunkelblauen  Arbeitsoverall trug.

Mit einem Werkzeugköfferchen in der Hand erklärte er der gehbehinderten Frau,  dass er Revisionsarbeiten am Rollstuhl-Lift im Erdgeschoss vornehmen müsse. Er gab vor, noch einige Fragen zu haben.

Ohne Argwohn liess die Frau den vermeintlichen Handwerker eintreten. In der Wohnung bedrohte der ungefähr 40 Jahre alte Mann die Seniorin plötzlich mit einer Pistole und forderte Geld. Sie gab ihm etwas über 200 Franken. Danach flüchtete der Räuber.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.