Whomp! Crash! Action! im Aargauer Kunsthaus

Im Aargauer Kusnthaus werden ab dem 30. August die Werke von Christian Marclay gezeigt. Marclay gilt als Schweizer Künstler, weil er in Genf aufgewachsen ist. Der Künstler ist auf die Lautmalerei spezialisiert

Aaaaaaahhhhhh steht auf diesem Bild geschrieben

Bildlegende: Die Lautmalerei hat es Christian Marclay angetan Paula Cooper Gallery, New York

Die Einzelausstellung Action spannt mit rund 120 Arbeiten einen Bogen über Christian Marclays künstlerische Tätigkeit. Marcley hat sich stets für die Visualisierung von Sound interessiert. Comics waren dabei zentral.

Marcley setzt an der Ebene der lautmalerischen Ausdrücke an. Die Ausdrücke, die in Comics wiedergegeben werden, zeigen nur Töne, sondern auch Energie, Bewegung und Dramatik.

Auf einem Gemälde ist beispielsweise ein zentral ins Bild gesetztes «SPLAT» auf rote Farbspritzer aufgedruckt. Der Klang den man sich vorstellt, wenn Farbe auf ein Gemälde spritzt.

Video «So tönt Malerei» abspielen

So tönt Malerei

2:19 min, aus Tagesschau vom 28.8.2015