Zahlreiche Autolenker unter Alkohol- und Drogeneinfluss

Bei Kontrollen zwischen Donnertagmittag und Sonntagmorgen hat die Kantonspolizei Solothurn insgesamt 40 Fahrzeuglenker angehalten, die alkoholisiert waren oder Drogen konsumiert hatten.

Ein Mann hinter dem Steuer eines Autos bläst auf Geheiss eines Polizisten in ein Promille-Testgerät

Bildlegende: 13 kontrollierte Lenker wiesen einen Promillewert von über 0,8 auf. Erlaubt sind nicht mehr wie 0,5 Promille. Keystone (Symbolbild)

Der Solothurner Polizei sind bei Verkehrskontrollen zwischen Donnerstagmittag und Sonntagmorgen nicht weniger als 40 Autofahrer ins Netz gegangen, die entweder alkoholisiert oder unter dem Einfluss von Drogen am Steuer sassen.

Die Kontrollen wurden an verschiedenen Orten im ganzen Kanton Solothurn durchgeführt. Bei 12 der 40 Autofahrer wurden Drogen festgestellt. Sie wurden angezeigt. Der Rest fuhr unter dem Einfluss von Alkohol und wurde verzeigt. 13 der 28 alkoholisierten Lenker wiesen einen Wert von über 0,8 Promille auf.