Zum Inhalt springen

Aargau Solothurn Zwei Verletzte nach einer heftigen Kollision in Selzach

Bei einem Unfall in Selzach haben sich am Samstagmorgen zwei Personen verletzt, eine davon schwer. Ein mitfahrendes Kind blieb unverletzt. Die beiden Opfer waren nicht angegurtet.

Zwei stark beschädigte Autos nach dem Unfall in Selzach, dahinter die Polizei bei der Spurensicherung.
Legende: Die beiden Unfall-Opfer in Selzach waren nicht angegurtet. Sie wurden bei der Kollision verletzt. zvg

Zum Unfall kam es am Samstagmorgen nach 10 Uhr: Eine 33jährige Autofahrerin wollte in die Bielstrasse einbiegen. Sie übersah dabei offenbar ein anderes Auto, worauf es zu einer heftigen frontal-seitlichen Kollision gekommen sei, wie die Polizei Kanton Solothurn am Sonntag mitteilte.

Durch die Wucht des Aufpralls wurden die Fahrzeuge gedreht. In der Folge wurde sogar noch ein drittes Auto auf der Gegenfahrbahn touchiert. Die Unfallverursacherin verletzte sich schwer, der Fahrer des korrekt fahrenden Autos musste ebenfalls mit leichten bis mittelschweren Verletzungen ins Spital.

Ein Unfallauto mit komplett eingedrückter Frontpartie, dahinter die Ambulanz.
Legende: Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere 10'000 Franken. zvg

Beide Unfall-Opfer waren nicht angegurtet, wie die Polizei in ihrer Mitteilung festhält. Im korrekt fahrenden Auto habe sich zudem ein Kind befunden, dieses blieb unverletzt. Der Sachschaden beläuft sich laut Polizeiangaben aber mehrere 10'000 Franken.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.