Anton Lauber: «Ich bin grundsätzlich optimistisch»

Der amtierende Baselbieter Finanzdirektor Anton Lauber (CVP) spricht im Wahlzmorge über sein Budget, über die Unternehmenssteuerreform III und über die Zusammenarbeit mit der Stadt.

Anton Lauber im Radiostudio.

Bildlegende: Anton Lauber im Radiostudio. SRF

Auf die Frage, ob er das Budget zu optimistisch berechnet habe, sagt Anton Lauber mit einem Lächeln: «Ich bin grundsätzlich optimistisch eingestellt.» Er sei sich aber bewusst, dass man die Realität nicht aus den Augen verlieren dürfe. «Wir sind der Meinung, dass die Einnahmen, die wir prognostizieren, realistisch sind.»

«  Die Zusammenarbeit mit Basel-Stadt läuft gut. »

Anton Lauber
Finanzdirektor Baselland

Eine grosse Herausforderung sei die Unternehmenssteuerreform, die ab 2018 in der Region spürbar werde. «Wir gehen davon aus, dass wir massive Mindereinnahmen in Kauf nehmen müssen», so Lauber. Baselland setze sich gemeinsam mit Basel-Stadt dafür ein, dass Lizenzboxen möglich werden.

«Die Zusammenarbeit mit Basel-Stadt läuft gut», so Anton Lauber, der gegen eine Fusion der beiden Basel war. «Die Animositäten der Fusionsabstimmung sind verklungen.» Natürlich gebe es unterschiedliche Standpunkte, etwa bei der Gesundheitspolitik.

Anton Lauber - Die Person

Anton Lauber ist 53 Jahre alt. Er ist selbstständiger Anwalt. Lauber lebt in Allschwil, ist verheiratet und hat zwei erwachsene Söhne und ein Enkelkind.

  • 1996 - 2013 Gemeinderat Allschwil
  • 2004 - 2013 Gemeindepräsident Allschwil
  • Seit 2013 Regierungsrat (Finanz- und Kirchendirektion)

Vor den Baselbieter Wahlen lädt das «Regionaljournal Basel» von Radio SRF alle Regierungsratskandidatinnen und -kandidaten der im Landrat vertretenen Parteien zum «Wahlzmorge» ein. Für die Bildergalerie können die Kandidierenden eigene Bilder zur Verfügung stellen und eine Postkarte an die Wählerinnen und Wähler mit einem selbst gewählten Sujet. Da nicht alle Kandidierenden von dieser Möglichkeit Gebrauch machen wollten, ist die Anzahl Bilder in der Galerie von Kandidat zu Kandidat unterschiedlich.

(Regionaljournal Basel, 06:32 Uhr)