Auch Nordwestschweiz will mehr Grenzwachtpersonal

Der Basler Grossrat fordert mehr Grenzwächterund hat dazu eine Resolution zuhanden des Bundesrats verabschiedet. Die Resolution war von der SVP eingebracht worden und wurde nach redaktionellen Änderungen wurde fast einstimmig angenommen.

Altes Grenzschild an der grünen Grenze zu Deutschland.

Bildlegende: Auch Nordwestschschweiz soll mehr Grenzwachtpersonal bekommen. Juri Weiss

 Bereits die Sicherheitsdirektoren der beiden Basel und des Kantons Aargau waren mit der gleichen Bitte in Bern vorstellig geworden, bekamen jedoch von Bundesrätin Eveline Widmer-Schlumpf einen abschlägigen Bescheid.

Die Resolution fordert konkret, dass mit einem Teil von 24 neu bewilligten Stellen bei der Grenzwacht die Landesgrenze in der Nordwestschweiz verstärkt wird. Bisher will der Bundesrat die zusätzlichen Grenzwächter nur in der Westschweiz und im Tessin einsetzen.

Die Resolution wurde im Basler Grossrat von der SVP eingebracht. Nach ein paar redaktionellen Änderungen konnte sich praktisch der ganze Rat dahinter stellen.