Auto auf Rastplatz Tenniken ausgebrannt

Personen kamen bei dem Zwischenfall keine zu Schaden.

Brennendes Auto und Feuerwehrfahrzeug.

Bildlegende: Als die Feuerwehr eintraf, stand das Auto bereits in Vollbrand. zVg

Der Zwischenfall ereignete sich am frühen Donnerstag Abend. Ein 28 jähriger Autofahrer war auf der Autobahn A2 Richtung Luzern unterwegs.Kurz nach dem Arisdorftunnel nahm er Brandgeruch wahr. Er steuerte darauf mit seinem Fahrzeug den Rastplatz Mühlematt bei Tenniken an.

Nachdem er das Auto parkiert hatte und es verlassen hatte, ging dieses in Flammen auf. Als die Stützpunktfeuerwehr eintraf, stand das Fahrzeug bereits in Vollbrand. Die Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen, verletzt wurde niemand. Die Brandursache ist noch nicht geklärt, die Polizei geht jedoch von einem technischen Defekt aus.