Bäume weichen einem Veloweg

Der Tierpark Lange Erlen soll in den nächsten Jahren erweitert werden. Darum wird der bestehende Veloweg zurückgebaut und an einem neuen Ort - entlang des Wiesendamms - ersetzt. Um den neuen Weg zu bauen, müssen Bäume gefällt werden.

Veloweg durch Lange Erlen

Bildlegende: Der neue Veloweg führt dem Wiesendamm entlang. Juri Weiss

Der bestehende Veloweg, der Riehen mit der Stadt verbindet, geht mitten durch die Lange Erlen. Mitten durch den Tierpark. Da der Tierpark Lange Erlen in den kommenden Jahren jedoch erweitert wird, muss der Veloweg weichen.

Bäume werden ersetzt

Der neue Veloweg - ausserhalb des Tierparks - führt in Zukunft entlang des Wiesendamms. Die Bauarbeiten beginnen im September 2014. Vorgängig, das heisst bereits anfangs März, müssten im Bereich des neuen Veloweges, Bäume gefällt werden, schreibt das Basler Baudepartement (BVD) in einer Mitteilung.

Warum die Bäume ein halbes Jahr vor Baubeginn gefällt werden, begründet das BVD mit: «Die Fällungen müssen vor Beginn der Vogelbrutzeit durchgeführt werden, da die Vögel während der Brutzeit zu schützen sind und in dieser Zeit keine Bäume gefällt werden dürfen.»

Die gefällten Bäume würden in derselben Gegend ersetzt, heisst es weiter.