Zum Inhalt springen

Basel Baselland Barocke Musik und moderne Technik treffen aufeinander

Das Weihnachtsoratorium von J.S. Bach gilt als äusserst populäres Werk. Das Kammerorchester Basel und die Camerata Vocale Freiburg inszenieren das Weihnachtsoratorium in der Stadtkirche Rheinfelden. Das Schweizer Fernsehen, 3SAT und Radio SRF 2 Kultur übetragen das Konzert.

Die Musiker proben unter der Leitung von Winfried Toll in der barocken Kirche
Legende: Die barocke Stadtkirche in Rheinfelden bietet ein passendes Ambiente für das Weihnachtsoratorium SRF

Das Weihnachtsoratorium von J.S. Bach gilt als eines der populärsten Weihnachslieder. Es wurde ursprünglich als Kirchenmusik komponiert, heute jedoch ertönt es in der Adventszeit an Weihnachtsmärkten oder in Einkaufszentren.

Das Kammerorchester Basel und die Camerata Vocale Freiburg haben das Werk in der barocken Stadtkirche von Rheinfelden zur Aufführung gebracht. «Es gibt keinen besseren Ort, um das Stück aufzuführen», schwärmt Hans-Georg Hofmann, der künstlerische Leiter des Kammerorchesters.

Feierliche Atmoshäre

«An diesem Ort werden die Farbigkeit der Kirche und die Feierlichkeit der Musik verbunden», so Hans-Georg Hofmann weiter. Das aufwändige Weihnachtskonzert wird jedoch nicht nur für das Publikum vor Ort aufgeführt, sondern auch für ein breites Fernseh- und Radiopublikum. Das Schweizer Fernsehen, 3SAT und Radio SRF 2 Kultur übertragen das Konzert.

Sendedaten:

24. Dezember 2012
SF 1, 22.30 Uhr – Teil 1
SF 1, 00.15 Uhr – Teile 2 und 5

25. Dezember 2012
SF 1, 10.00 Uhr – Sternstunde Religion – Teile 1 und 6
3Sat, 20.15 Uhr – Teile 1, 2, 5 und 6

25. Dezember 2012 
SRF 2 Kultur,  20.00 Uhr