Basel-Stadt zahlt seinen Teil am neuen Biozentrum

Der Grosse Rat hat 158 Millionen gesprochen für den Neubau des Biozentrums. Das 328-Millionen-Projekt wird zur Hälfte von den beiden Basel finanziert.

Das Biozentrum der Universität Basel.

Bildlegende: Das Biozentrum wurde vor fast 50 Jahren gebaut. Für die Uni ist es nicht mehr zeitgemäss. Juri Weiss

Der Neubau für das Biozentrum der Universität Basel ist einen Schritt weiter. Der Grosse Rat hat am Mittwoch den baselstädtischen Betrag von 158 Millionen Franken beschlossen. Baselland soll einen gleich hohen Betrag zahlen.

Das heutige Biozentrum ist 47 Jahre alt und nicht mehr zeitgemäss. Der Neubau ist ein 73 Meter hoher Turm der Zürcher ilg santer Architekten. Sie hatten den Architekturwettbewerb gewonnen. Die 158 Millionen Franken für die Universität waren im Grossen Rat unbestritten. Die Vorlage wurde mit 91 gegen eine Stimme beschlossen.