Zum Inhalt springen

Baselbieter Landrat Abstimmungskampf ums «Läufelfingerli» im Parlament

Baudirektorin Sabine Pegoraro wurde von links und rechts mit Fragen eingedeckt, die sie nicht alle beantworten konnte.

Zug
Legende: Die S9 zwischen Sissach und Läufelfingen war zum wiederholten Mal Thema im Landrat. SRF

Am 26. November wird im Baselbiet über die Zukunft der Bahnlinie S9 zwischen Sissach und Olten abgestimmt. Der Abstimmungskampf wurde am Donnerstag auch im Baselbieter Landrat ausgetragen und dies obwohl das Parlament sich schon abschliessend mit dem Thema befasst hatte. Grund dafür waren mehrere Vorstösse in der Fragestunde des Parlaments.

Baudirektorin Sabine Pegoraro (FDP) wurde von links bis rechts mit Fragen überhäuft. Diese konnte sie jedoch nur zum Teil beantworten. «Bitte schicken sie die Fragen schriftlich», bat Pegoaro und sie machte zeitweise einen hilflosen Eindruck wegen der vielen Fragen, die aus dem Plenum kamen.

Bitte schicken sie die Fragen schriftlich.
Autor: Sabine PegoraroBaudirektorin

Nicht alle Fragen waren indes ernst gemeint. «Wie ist die Ökobilanz Zug zu Bus vor allem wenns um leere Züge geht und um volle Busse», wollte Pegoraros Parteikollege Marc Schinzel wissen in Anspielung auf die Forderung der Linken, das «Läufelfingerli» trotz Defizit weiter zu betreiben oder: «Kann man eine Initiative lancieren und dann alle, die unterschreiben, verpflichten, das Defizit zu tragen?»

Von linker Seite kamen Fragen wie: «Wie wird die Fahrplanstabilität garantiert zu Stosszeiten in Sissach und Olten?» oder «Wie hoch sind die Kosten für den geplanten Busbetrieb effektiv?»

Ist es richtig, dass wir hier im Landrat Abstimmungskampf machen?
Autor: Simon OberbeckLandrat, CVP

Worauf all diese Fragen abzielten, bliebt bis am Schluss unklar. Simon Oberbeck (CVP) war jedoch unzufrieden mit der ungewöhnlichen Debatte und meinte hörbar genervt: «Ist es richtig, dass wir hier im Landrat Abstimmungskampf machen?»

Legende: Video Ein Tal kämpft für seine S-Bahnlinie abspielen. Laufzeit 03:42 Minuten.
Aus Schweiz aktuell vom 16.10.2017.

Die Abstimmung

Am 26. November wird im Baselbiet über einen Teil des 8. Generellen Leistungsauftrags GLA abgestimmt. Darin enthalten ist, dass die S-Bahn-Linie zwischen Sissach und Olten auf Busbetrieb umgestellt werden soll. Dagegen kämpfen die betroffenen Gemeinden und linke Parteien. Für einen Busbetrieb sind bürgerliche Parteien.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.