Zum Inhalt springen

Basler Lange Erlen Hundehalter erzürnt über mögliche Leinenpflicht

Ein Vorstoss von GB-Grossrat Michael Wüthrich fordert, dass Hunde während der Brut- und Setzzeit an die Leine müssen.

«Ich sehe das nicht ein», «Blödsinn, hier gibt es kein Wild», «Hunde müssen sich auszutoben können» - die Meinung der Hundehalter und Hundehalterinnen ist gemacht: Eine Hundeleinenpflicht in den Langen Erlen mache keinen Sinn, zumal alle hier noch nie Wild erspäht haben.

Wildtiere schützen

Grünen-Grossrat Michael Wüthrich widerspricht: «Es gibt Wild in den Langen Erlen.» Und gerade während der Brut-und Setzzeit herrsche dort ein regelrechter Hundetourismus. Denn in der ganzen Region ausser in den Langen Erlen gelte Leinenpflicht. «Deshalb weichen die Hundebesitzer hierher aus.» Deswegen fordert Michael Wüthrich mit einem politischen Vorstoss, Link öffnet in einem neuen Fenster nun eine Hundeleinenpflicht für die Monate April bis Juni.

Auf offene Ohren stösst der Vorstoss bei den zuständigen Behörden. Man sei ohnehin daran, das Jagdgesetz für Basel-Stadt zu überarbeiten. Dabei diskutiere man auch eine Hundeleinenpflicht, sagt Holger Stockhausen vom Amt für Wald beider Basel. Ein Entscheid pro oder contra eine solche Pflicht sei jedoch noch nicht gefallen.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Pia Müller (PiMu)
    Auch selbst als Hundehalter verstehe ich das Anliegen der Leinenpflicht. Da heute sehr viele Hunde keinen Apell mehr haben - wehe wenn sie losgelassen ! - sind sie ein grosses Risiko für die Wildtiere. Jeder Hund jagt ! Frauchen ist am Reden mit Freundin, der Hund ist am Stöbern und benützt seine gute Nase - und weg ist er auf einer Fährte. Das konnte ich selber schon oft beobachten.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen