Basler Regierung fände Europa-League Final im Joggeli super

Das Endspiel der Europa-League könnte 2016 in Basel ausgetragen werden. Entsprechende Gespräche haben bereits stattgefunden.

Beleuchtetes Fussballstadion mit Schriftzug Basel.ch

Bildlegende: Der St.Jakob-Park als Leuchtreklame für Basel? Juri Weiss

Laut der spanischen Sportzeitung «El mundo deportivo» steht der Austragungsort für das Europa-League Finale 2016 bereits fest: Der Basler St.Jakob-Park. Dass das nicht ganz aus der Luft gegriffen ist, bestätigt auch der Basler Regierungs-Präsident Guy Morin: «Diese Woche wurden wir von Sport-Direktor Christoph Eymann und Justiz-Direktor Baschi Dürr darüber informiert, dass Basel als Austragungsort zur Diskussion steht.» Es hätten auch bereits erste Gespräche stattgefunden, zum Beispiel über das Problem Sicherheitskosten.

Basler Regierung voll dahinter

Für Basel sei das eine ausgezeichnete Gelegenheit, sich wieder als Fussballstadt zu profilieren, so der Basler Regierungspräsident weiter: «Wir haben in der Regierung bereits eine erste Diskussion darüber gehabt, und die ganze Regierung fände das toll.»