Betagte Menschen im Baselbiet erhalten Geld vom Kanton zurück

Alle Baselbieter und Baselbieterinnen, die zu viel an die Alterspfege bezahlt haben, sollen vom Kanton Nachzahlungen erhalten. Auch die Volkwirtschafts- und Gesundheitskommission des Landrats steht nun hinter diesem Vorschlag.

Alter Mann im Spital

Bildlegende: Im Baselbiet sollen betagte Menschen Geld vom Kanton zurück erhalten. Keystone

Der Kanton habe eine moralische und politische Pflicht, die Kosten zurück zu zahlen und die Angelegenheit zu bereinigen, findet die Mehrheit der Kommission.

Hintergrund ist eine falsche Berechnung der Pflegekosten. Die Pflegeheime hatten aufgrund der Berechnung ihre Tarife erhöht, um die Kosten decken zu können. Dies zu Lasten der Heimbewohnerinnen und -bewohner. Es geht insgesamt um einen Betrag von 5,5 Millionen Franken.