Zum Inhalt springen

CSI Basel Spitzenleistungen erfordern konzentrierte Pferde

Auch die Aufmerksamkeit der Pferde muss trainiert werden. Nur so gelingen Spitzenleistungen.

Pius Schwizer sitzt auf seinem Pferd.
Legende: Grelle Farben und Bildschirme lenken Pferde und Reiter ab Keystone

Verschiedene Faktoren müssen stimmen, bis ein Pferd an der Spitze mithalten kann. Neben der Physis ist es auch die Konzentrationsfähigkeit. Ist es in der Halle zu stark abgelenkt, kann es den Absprung vor einer Hürde verpassen. Pius Schwizer, Schweizermeister im Springreiten, trainiert die Konzentration mit seinen Tieren immer wieder.

Hat es Bildschirme in einer Halle, so versuchen die Tiere auf die Bildschirme zu schauen. Sie tun dies aus Neugierde oder auch aus Angst. Schwizer montierte daher in seinem Stall einen Bildschirm, damit sich sein Pferd auch im Alltag an das Flimmern gewöhnen kann. Der Erfolg blieb allerdings aus, da sich das Pferd nicht an den Bildschirm gewöhnen wollte.

Werbebanner können Pferde stören

Eine andere Herausforderung bilden die vielen verschiedenen Farben und die auffälligen Hindernisse. Schwizer hat daher in seinem Trainingsgelände bunte Werbebanner montiert und sie in der Nähe von Hindernissen aufgestellt. So können sich die Tiere täglich an die Situation gewöhnen, aus dem Galopp über ein Hindernis zu springen, auch wenn in unmittelbarer Nähe Farben die Aufmerksamkeit beeinträchtigen.