Zum Inhalt springen
Inhalt

Basel Baselland Das Baselbieter Baugewerbe profitiert am meisten

Im Ganzen hat die Baselbieter Baudirektion letztes Jahr Aufträge im Gesamtwert über 192 Millionen Franken vergeben. Die meisten Aufträge gingen an Firmen mit Sitz im Kanton Basel-Landschaft.

Baustelle
Legende: Die Baudirektion des Kantons Baselland präsentiert die Vergabestatistik 2013 Keystone

Wenn die Baselbieter Baudirektion im letzten Jahr Aufträge vergab, kamen zum grössten Teil Baselbieter Firmen zum Handkuss: Von insgesamt 2898 Aufträgen gingen 1684 Aufträge an hiesige Firmen.

Die Aufträge, die an kantonsansässige Firmen gingen, erreichten ein Volumen von 122 Millionen Franken, dies entspräche 63 Prozent des Gesamtvolumens, schreibt die Direktion in einer Mitteilung. Total wurden 23 Aufträge ins Ausland vergeben. Der Rest der Aufträge ging an Firmen in der restlichen Schweiz.

Die meisten Aufträge seien an Unternehmungen im Baugewerbe erteilt worden, heisst es weiter. Konkret: 54 Prozent aller Aufträge sind im Baugewerbe angesiedelt.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.