Zum Inhalt springen

Gleisarbeiten Drei Wochen ohne Tram durch Basler Innenstadt

Blick auf den Steinenberg mit diversen Trams.
Legende: Fast 1000 Trams täglich fahren den Steinenberg hoch oder runter. BVB

Es sei eine «Operation am offenen Herzen», beschreibt Stefan Schaffner, Leiter Netz bei den Basler Verkehrsbetrieben (BVB) die Arbeiten am Steinenberg. Dort werden im September die Schienen erneuert. Sämtliche Tramlinien im Basler Stadtzentrum müssen während den Bauarbeiten umgeleitet werden. «Den Steinenberg befahren normalerweise neun Tramlinien», so Schaffner weiter. «Die Sperrung hat Auswirkungen auf das gesamte Tramnetz.»

Es ist eine Operation am offenen Herzen.
Autor: Stefan SchaffnerLeiter Markt & Netz BVB

Die BVB habe «kreative Lösungen» suchen müssen - und gefunden. So verkehrt zwischen Schifflände und Barfüsserplatz von Montag bis Samstag ein Ersatzbus. Dazu soll eine Ersatz-Tramlinie zwischen Eglisee und Schifflände die Verbindungen im öffentlichen Verkehr sicherstellen. «Es ist die Linie 9, die es bis in die 1960er Jahre gab», sagt Schaffner.

Fast 1000 Fahrten pro Tag

Mit rund 950 Tramdurchfahrten pro Tag gehört die Strecke zu den am meisten beanspruchten Stellen des BVB-Netzes. Letztmals waren die Gleise dort 2006 saniert worden. Im März hatten die BVB mitgeteilt, die Schienen am Steinenberg hätten einen «alarmierenden» Zustand erreicht.

Die Vollsperrung des Steinenbergs dauert vom 9. bis 30. September. Ersetzt werden am Steinenberg 525 Schienenmeter sowie acht Weichen und vier Kreuzungen. Die Arbeiten werden im Dreischichtbetrieb durchgeführt, teilweise auch am Sonntag.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.