Eine neue Postauto-Linie verbindet Laufen und Liestal

Die Buslinie 111 verkehrt ab kommenden Dezember vom Laufental bis in die Kantonshauptstadt - bislang verkehrte sie lediglich bis Nunningen. Rund 20 Jahre nach dem Kantonswechsel des Laufentals rücken Liestal und Laufen näher zusammen.

Postauto fährt durch eine Landschaft mit Wiesen und Kühen.

Bildlegende: Ein Postauto fährt vom Laufental in die Kantonshauptstadt. zVg

Mit dem Fahrplanwechsel im Dezember gibt es neu eine durchgehende Busverbindung von Laufen bis nach Liestal.

Dies bringt vor allem für die Gemeinden Büren und Seewen Vorteile. «Bisher brauchte man mit dem Bus 25 Minuten, um von Büren nach Liestal zu gelangen. Mit der neuen Verbindung sind es dann nur noch 11 Minuten», sagt Lukas Wellauer, Verkehrsplaner beim Kanton Baselland.

Ein wenig symbolträchtig ist diese neue Busverbindung auch. 20 Jahre nach dem Kantonswechsel des Laufentals gibt es erstmals eine durchgehende Verbindung zwischen den beiden Gemeinden.

(Regionaljournal Basel, 6.30 Uhr)