Fahrprüfung mit Folgen: Tram entgleist

Mehrere Stunden lang war die Linie 15 blockiert. Wer mit dem öffentlichen Verkehr auf das Bruderholz wollte, musste einen Ersatzbus nehmen. Der Grund: Ein Fahrschultram war während der Fahrprüfung entgleist. Die BVB schliessen aber einen Fahrfehler aus.

Tram mit Aufschrift "Fahrschule" wird von Arbeitern wieder in die Schienen gehoben.

Bildlegende: Es dauerte mehrere Stunden bis die Tramlinie in der Wolfsschlucht wieder befreit werden konnte. SRF

Um 10.30 Uhr Morgens sei das Tram entgleist, bestätigt die Medienstelle der Basler Verkehrsbetriebe (BVB) den Unfall. Bis kurz vor 14 Uhr sei kein Tram mehr auf der 15er Linie auf das Bruderholz gefahren. Stattdessen verkehrten Busse.

Das Tram war mit «Fahrschule» angeschrieben und ein angehendener BVB-Chauffeur befand sich in der Prüfung, bestätigt die Medienstelle der BVB gegenüber dem «Regionaljournal Basel» von Radio SRF. Der Fahrer oder die Fahrerin, die gerade geprüft wurde, habe jedoch keinen Fahrfehler gemacht, dies sei sicher. Warum das Tram in der Wolfschlucht entgleist ist, würde aber noch abgeklärt.