Freude am Gesang seit 25 Jahren

Singen macht Freude - und Singen verbindet. 60 Sänger und Sängerinnen engagieren sich in der Münsterkantorei Basel. Die Freude an der kirchlichen Musik verbindet den Chor. Allerdings ist der Glaube keine Voraussetzung, um mitzusingen.

Der Chor im Kreuzgang des Basler Münsters

Bildlegende: Die Sängerinnen und Sänger der Münsterkantorei haben Freude an kirchlicher Musik. Stefan Schmidlin, 2014

Für viele Chormitglieder sei das Chorsingen eine wunderbare Zäsur im Alltag, sagt Dirigentin Annedore Neufeld: «Die Leute schätzen die Verbindung zwischen dem Singen auf gehobenem Niveau und der Gemeinschaft mit Gleichgesinnten.»

Auch die religiöse Komponente ist vielen Chormitgliedern wichtig: Eine der Sängerinnen sagt, sie selbst glaube an die religiösen Texte, die der Kirchenchor singt, aber dies sei sicher nicht bei allen im Chor der Fall.

Am Samstagabend feiert die Münsterkantorei Basel ihr Jubiläum mit einem Konzert im Basler Münster.