Gleisschaden im Laufental: SBB kämpft gegen Hitze

Zwischen Duggingen und Grellingen kam zu einer sogenannten Gleisverwerfung. Das Gleis bewegte sich aufgrund der Hitze aus der Linie heraus.

Video «Gleis» abspielen

Beitrag Tagesschau 01.07.2015

0:38 min, vom 2.7.2015

Bei grosser Hitze dehnt sich das Schienenmaterial aus. «Das bedeutete im konkreten Fall, dass der Druck nicht mehr via Schwelle auf den Schotter abgegeben wird, sondern sich auf die Geleise auswirkt», so SBB-Sprecher Daniele Pallecchi. Das Gleis habe sich seitlich um 30 Millimeter verschoben. Die Strecke musste deshalb gesperrt werden.

Die Experten mussten abwarten, bis sich die Geleise etwas abgekühlt haben und korrigierten die Schiene mit grossen Maschinen.

«Die Sommerhitze ist per se eine Herausforderung. In den nächsten Tagen ist es möglich, dass es da und dort eine Störung geben kann.»

(Regionaljournal Basel, 12.03 Uhr)