Grenzgänger-Protest legt französische A35 bei Basel lahm

Anfang Nachmittag wurde die französische Autobahn nach dem Zollübergang geschlossen. Dies hatte Rückstau bis nach Basel zur Folge.

Video «Tausende französische Grenzgänger sagen «non»» abspielen

Tausende französische Grenzgänger sagen «non»

2:27 min, aus Tagesschau vom 1.2.2014

Die Grenzgänger protestierten gegen den neuen Zwang zur staatlichen Krankenversicherung in Frankreich. Dadurch würden die Grenzgänger finanziell neu viel stärker belastet. Der Präsident des «Comité de défense des travailleurs frontaliers», Jean-Luc Johaneck, warf Paris auch vor, sich nicht mit der Schweizer Realität auseinander zu setzen.

Die französische Autobahn A35 wurde von den Behörden am frühen Nachmittag gesperrt. Dadurch war die Ausfahrt aus der Schweiz nach Frankreich über den Autobahnzoll nicht mehr möglich, was zu einem Rückstau auf der Nordtangente führte. Die Basler Polizei sperrte deshalb die Einfahrten zur Nordtangente, was wiederum Verkehrsbehinderungen auf der A3 Richtung Deutschland zur Folge hatte. «Der Verkehr kollabierte aber nirgends», sagte der Sprecher des Sicherheitsdepartements Martin Schütz gegenüber dem «Regionaljournal Basel» von Radio SRF.