Zum Inhalt springen
Inhalt

Basel Baselland Halbe Milliarde für den Bahnhof Liestal

Der Bahnhof in Liestal ist ein Nadelöhr im Bahnverkehr. Um diesen Engpass zu beseitigen, plant die SBB einen Ausbau des Bahnhofs Liestal. Dieser Ausbau beinhaltet eine Gleis- und Perronerweiterung, den Bau eines Wendegleises für S-Bahn Züge sowie die Entwicklung des Bahnhofsareals.

Die SBB investieren im Bahnhof Liestal rund eine halbe Milliarde Franken in den Ausbau von Gleis und Perrons sowie in den Ausbau der Bahnhofinfrastruktur.

Um das bestehende Nadelöhr im Bahnverkehr zu beseitigen, wollen die SBB eine vierte Gleisspur bauen. So sollen sich die Regionalzüge, die Schnellzüge und der Güterverkehr besser kreuzen können. Damit sollen die Züge pünktlicher werden, sagen die SBB. Im Zuge dieses Ausbaus sollen die Anlagen der Waldenburgerbahn seitlich verschoben und neu erstellt werden. Dieses Vorhaben ist jedoch noch im Baselbieter Landrat hängig.

Das ist ein Meilenstein für den öffentlichen Verkehr.
Autor: Sabine PegoraroBaudirektorin Baselland

Neben dem Spurenausbau soll ein Wendegleis für S-Bahn Züge dazu kommen. Durch den Bau des Wendegleises sollen die Züge zwischen Liestal und Basel im Viertelstundentakt kursieren können. Das sei für die ganze Region von grosser Bedeutung: «Das ist ein riesiger Meilenstein für den öffentlichen Verkehr», sagt dazu die Baselbieter Baudirektorin Sabine Pegoraro.

Zeitplan und Kosten des Ausbaus

BauvorhabenZeitraumKostenfinanzielle Verantwortung
Erweiterung Gleis und Perrons
2019 - 2025
~ 340 Mio.
Bund
Wendegleis für S-Bahn Züge
2024 - 2025
~ 16 Mio.
Bund
Entwicklung Bahnhofareal
2018 - 2025
mind. 100 Mio.
SBB Immobilien

Parallel zur den Gleis- und Perronbauten will die SBB das gesamte Bahnhofareal entwickeln. Dazu gehört der Bau neuer Bürogebäude für die Verwaltung.

Die ganze Entwicklung wird für den Zeitraum zwischen 2018 und 2025 geplant.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.