IWB verzichten auf Windpark Chrischona

Die Industriellen Werke Basel realisieren das Projekt für einen Windpark auf der Chrischona doch nicht. Die Windmessungen lieferten zu wenig gute Resultate.

Die Chrischona mit dem Fernsehturm in der Abendsonne.

Bildlegende: Der Fernsehturm bleibt der einzige Turm auf der Chrischona. Juri Weiss

Die sogenannten Lidar-Messungen hätten Ergebnisse geliefert, die die Kriterien der IWB nicht erfüllen, sagt der IWB-Sprecher gegenüber dem «Sonntag». Damit wäre ein Windpark auf der Chrischona nicht attraktiv. Die gemessenen Windstärken lägen deutlich unter denjenigen zum Beispiel auf dem Chall zwischen Laufen- und Leymental. Dort planen die IWB ebenfalls einen Windpark.