Kantone führen Umfrage über Zufriedenheit im Tram durch

In Tram und Bussen werden diesen Sommer Umfragebogen verteilt. Diese sollen ermitteln, wie zufrieden die Kundschaft ist mit der Diensteistung der Verkehrsbetriebe BVB oder der BLT. Auftraggeber der Studie sind die nordwestschweizer Kantone.

Gelbes Tram Nummer 10 vor Hotel Hilton am Bahnhof SBB.

Bildlegende: Wie zufrieden sind die Fahrgäste? Diese Frage soll eine Umfrage klären. Auftraggeber ist der Kanton. Juri Weiss

Nutzerinnen und Nutzer der öffentlichen Verkehrsmittel in der Region wurden in den letzten Tagen mit der Frage angesprochen, ob Sie bereit wären an einer Umfrage teilzunehmen. Die drei Kantone Baselland, Basel-Stadt und Solothurn wollen die Zufriedenheit der Kunden ermitteln, weil die Kantone eigentlich selber Auftraggeber der Leistung sind, erklärt der Verantwortliche im Kanton Basel-Stadt gegenüber dem «Regionaljournal Basel» von Radio SRF. «Dies gibt uns eine gewisse Unabhängigkeit gegenüber dem Verkehrsunternehmen.»

Umfangreicher Fragebogen

120 Fragen müssen die öV-Kunden beantworten, dabei gehe es um den Fahrkomfort, die Sicherheit und Zuverlässigkeit. Die Resultate der Studie besprechen die Kantone dann mit den Verkehrsbetrieben, in den beiden Basel sind das unter anderen die BVB und die BLT. Die Resultate der Umfrage sollen bis Anfang 2014 vorliegen.