Zum Inhalt springen

Frauenfussball «Mittelfristig müssen wir den Meistertitel anstreben»

Benno Kaiser, beim FC Basel für den Frauenfussball verantwortlich, hat klare Ziele.

Benno Kaiser vor einer FC Basel-Fahne auf dem Campus
Legende: Benno Kaiser ist beim FC Basel der Verantwortliche für den Frauenfussball. Foto SRF

Benno Kaiser ist bereits seit einigen Jahren beim FC Basel zuständig für den Frauenfussball. Und hat dabei den Aufstieg von der Mittelmässigkeit an die Spitze des Schweizer Frauenfussballes erlebt. Auch wenn bis jetzt einige Teams vor den Baslerinnen klassiert sind, vor allem der FC Zürich.

Vertrauen in Trainerin Sissy Raith

«Mittelfristig müssen wir aber unbedingt auch einen Meistertitel anpeilen, wenn das auch nicht gerade unser nächstes Ziel ist», sagt der 62jährige, der hauptberuflich eine Sprachschule leitet.
Mit Sissy Raith, die seit gut einem Jahr beim Club ist, habe man aber sicher die richtige Person als Trainerin unter Vertrag.
Gelinge das nicht, müsse er selbstkritisch auch seine eigene Rolle im FCB genauer unter die Lupe nehmen.

Die kürzliche Europameisterschaft in Holland, an der im Schweizer Dress auch drei Basler Spielerinnen teilnahmen, seien für den Schweizer Frauenfussball eine sehr gute Sache gewesen, sagt Sportgast Benno Kaiser. «Auch wir werden davon sicher profitieren.»

(Regionaljournal Basel, 17.30 Uhr)