Neues Naturbad Riehen ist offen

Rechtzeitig zu den ersten Hitzetagen öffnet das neue Naturbad Riehen seine Tore. Die ersten Badegäste sind begeistert.

Badewiese und Becken

Bildlegende: Viel Holz und junge Bäume prägen das neue Bad in Riehen. Herzog und De Meuron

Lange musste die Riehener Bevölkerung auf ihr neues Bad warten. Vor sieben Jahren musste das alte Bad der neuen Zollfreistrasse weichen. Ein langes politisches Hick Hack begleitete die Planung. Weil sich der Bau der Zollfreistrasse verzögerte, wurde auch die Wartezeit auf das neue Bad nochmals verlängert.

Am Pfingstsamstag nun können die ersten Badegäste das Wasser geniessen. Wie der Name sagt, kommt das Naturbad ohne Chemikalien aus. Das Wasser wird in einem Kreislauf durch Sand gefiltert und auch die Pflanzen am Rande des Schwimmbeckens sorgen für eine natürliche Reinigung.

Geplant wurde das Bad von den Architekten Herzog und De Meuron. Sie verwendeten viel helles Holz und lassen das Becken wie einen See aussehen.

(Regionaljournal Basel, 17:30)