Zum Inhalt springen
Inhalt

Basel Baselland Paul Mackay: «Naturheilkunde hat grosses Potenzial»

Paul Mackay, Verwaltungsratspräsident von Weleda, glaubt, dass die Menschen zunehmend offener werden für Naturheilkunde. Nach einer Krise vor zwei Jahren sei die Weleda nun wieder auf gutem Kurs.

Legende: Audio Paul Mackay: "Anthroposophie ist eine Wissenschaft" abspielen. Laufzeit 13:36 Minuten.
13:36 min

(Regionaljournal Basel 17.30 Uhr)

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Franz NANNI, Nelspruit SA
    @SF Warum wurde mein fundierter Kommentar nicht veroeffentlicht?
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Franz NANNI, Nelspruit SA
    Wo es um Phytotherapie geht, echte Wirkstoffe auf Pflanzenbasis.. meist als Totum (kompletes Pflanzenmaterial, getrocknet und gemahlen zB) da bin ich einverstanden.. wenn sich der Wirkstoff-Gehalt auch schlecht bestimmen laesst, aber wenn es um Homoeopathie geht sehe ich rot.. das ist fauler Plazebo-Zauber, die Wirksamkeit in keiner echten Studie bewiesen, Erfolg gleich wie Plazebo. (Plazebo, eine unwirksame Substanz, hat auch Wirkung.. GLAUBE an Wirkung ist uU sehr effektiv ..)
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von Hermann Dettwiler, Langenthal
      Auch das Weltverständnis des Materialisten, wo die Welt sich aus dem Urknall und durch zufällige Zellenanhäufungen bis zum Menschenwesen entwickelt und das alles sich in materiallen Kausalitäten erklären lässt, ist ein sehr anmassender (Wissenschafts-)Glaube mit dem Alleinanspruch auf die absolute Wahrheit. - und die Pharmaindustrie lebt hervorragend vom unerschütterlichen Glauben der Materialisten, die ihnen treu ergeben keine "dummen" Fragen stellen.
      Ablehnen den Kommentar ablehnen