Späterer Schulbeginn für wachere Schüler

An den Basler Schulen soll der Unterricht später beginnen. Die Regierung will auf das Schuljahr 2015/16 einen einheitlichen Unterrichtsbeginn um 8 Uhr für alle Schulstufen einführen.

Zwei gähnende Primarschüler im Unterricht.

Bildlegende: Je früher der Unterricht, desto müder die Schüler. Keystone

Anlass für die Aenderung ist die Schulharmonisierung. Mit dieser will der Unterrichtsbeginn auf allen Stufen vereinheitlicht werden. Vorgesehen ist, mit den Lektionen um acht Uhr zu beginnen. Heute beginnt der Schulunterricht bereits um 7.40 Uhr.

Hintergrund ist aber auch die Erkenntnis, dass ein späterer Unterrichtsbeginn wachere und aufnahmefähigere Schülerinnen und Schüler zur Folge hat. Das belegt auch eine Studie, die die Universität Basel mit 2500 Schülerinnen und Schülern durchgeführt hat.