Zum Inhalt springen
Inhalt

Basel Baselland SVP-Kandidat Rutschmann zeigt Baudirektor Wessels an

Der Basler Wahlkampf treibt seltsame Blüten: Eduard Rutschmann wirft dem Basler Regierungsrat vor, dessen Verkehrspolitik gefährde das Leben der Menschen in der Stadt - und hat deshalb Strafanzeige eingereicht.

Porträt von Edi Rutschmann
Legende: Macht Strafanzeigen gegen seinen möglichen künftigen Regierungskollegen Wessels: SVP-Kandidat Eduard Rutschmann. ZVG

Seine Anzeige sei kein Wahlkampf-Gag, beteuert Eduard Rutschmann gegenüber dem «Regionaljournal Basel» von Radio SRF: «Ich mache nichts Spasses halber. Mir blieb nichts anderes übrig als die Anzeige, weil Hans-Peter Wessels ja nicht reagiert, wenn man mit ihm redet.»

Konkret wirft Eduard Rutschmann Hans-Peter Wessels vor, seine Verkehrspolitik gefährde das Leben der Menschen im Kanton. Durch die vielen Baustellen staue sich der Verkehr und so steige das Unfallrisiko. Er habe gesehen, wie zwei Kinder wegen des Verkehrs mit ihren Velos auf das Trottoir ausweichen mussten - da habe er sich entschieden, Hans-Peter Wessels anzuzeigen.

Juristische Hilfe hat sich Eduard Rutschmann nicht geholt beim Formulieren seiner Anzeige. «Ich habe selber versucht, die richtigen Gesetzesartikel zu finden.»

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.