Zum Inhalt springen

Zürcher Sechseläuten Der gefallene «Böögg» bleibt in Erinnerung

1993 war Basel-Stadt bereits Gastkanton am Zürcher Sechseläuten. Der damalige Regierungsrat Jörg Schild erinnert sich.

Legende: Video Der Böögg stürzt abspielen. Laufzeit 0:27 Minuten.
Vom 22.03.2018.

Jörg Schild war 1993 Justizdirektor des Kantons Basel-Stadt und als Vizepräsident als Ehrengast zum Sechseläuten eingeladen. Er erinnert sich vor allem an den Böögg, der zu Boden stürzte, bevor er explodieren konnte.

Der Böögg, der zu früh runter flog, war der Höhepunkt für uns Basler.
Autor: Jörg SchildEx-Regierungsrat Basel-Stadt

Positiv in Erinnerung sei ihm die Feststimmung, die in der ganzen herrschte. Die habe ihn beide Mal, an denen er am Zürcher Sechseläuten mit dabei war, überrascht.

Das Sechseläuten wird immer wieder mit der Basler Fasnacht verglichen. Dieser Vergleich hinke, sagt Jörg Schild. Der Zürcher Humor sei ein anderer. Sie hätten eher einen Oberschenkelklopf-Humor.

In Basel rümpft man zu Teil die Nase über den Humor der Zürcher.
Autor: Jörg SchildEx-Regierungsrat Basel-Stadt

Auch Baselland war 2011 Gastkanton am Zürcher Sechseläuten. Dort wurde unter anderem der Chienbäse zur Schau gestellt.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.