100'000 Franken Schaden am Baldachin

Bei den Ausschreitungen während der Kundgebung «Tanz dich frei» wurden auch sieben Glasplatten des Baldachins über dem Berner Bahnhofplatz beschädigt. Diese müssen ausgetauscht werden. Erste Hinweise zum Krawall erhielt die Polizei auch über die Hotline, die eigens dafür eingerichtet wurde.

Zwei Chaoten stehen auf dem gläsernen Baldachin und zünden Pyros.

Bildlegende: Chaoten zündeten nicht nur Pyros auf dem Baldachin - etliche Glasplatten wurden beschädigt. Keystone

Die Berner Krawallnacht von vergangenem Samstag hat Spuren hinterlassen: Unter anderem auch am gläsernen Baldachin über dem Bahnhofplatz, auf das die Randalierer geklettert sind. Sieben Glasplatten sind beschädigt und müssen ersetzt werden. Die Schadenssumme beläuft sich auf rund 100‘000 Franken. Die Stadtbauten Bern erstatteten Anzeige gegen unbekannt.  

Appell an die Bevölkerung

Um die Verursacher zur Verantwortung zu ziehen, ruft die Kantonspolizei Bern die Bevölkerung zur Mithilfe auf. Dazu hat sie eine Hotline eingerichtet. Wer Video- und Bildmaterial hat auf denen die Chaoten zu identifizieren sind, wird aufgerufen, das Material zur Verfügung zu stellen. Bisher haben sich mehr als ein Dutzend Personen gemeldet.