Alexandre Schmidt will Stadtpräsident von Bern werden

Nach vier Jahren im Stadtberner Gemeinderat strebt Alexandre Schmidt (FDP) nach Höherem. Die Partei steht hinter ihm – das war nicht immer so.

Porträt

Bildlegende: Alexandre Schmidt ist Finanzdirektor der Stadt Bern. Keystone

Der Stadtberner Gemeinderat Alexandre Schmidt hat am Freitag seine Ambitionen auf das Stadtpräsidium angemeldet. Der Freisinnige will im Herbst zur Wiederwahl in den Gemeinderat antreten und auch für das Stadtpräsidium kandidieren.

«  Es wird kein Spaziergang. »

Alexandre Schmidt
FDP-Gemeinderat

Er sei fest entschlossen, weiter zu machen, schreibt Schmidt in einem Brief an die Partei. «Das Unterfangen wird aufgrund der politischen Konstellation kein Spaziergang, aber nur wer wagt und sich den Wählerinnen und Wählern stellt, kann bestehen».

Die Parteileitung der Stadtberner FDP zeigte sich in einer Mitteilung erfreut über Schmidts Entschluss. Zwischenzeitlich überlegte sich die Parteileitung aber auch, GFL-Mann Alec von Graffenried zu unterstützen. Die Parteiversammlung muss Schmidt Ende April noch offiziell nominieren.