Zum Inhalt springen

Bern Freiburg Wallis Berner Friedhöfe erhalten «Urnenthemengräber»

Die Stadt Bern will künftig eine neue Bestattungsmöglichkeit anbieten: Sogenannte Urnenthemengräber. Sie verbinden Elemente eines Einzelgrabes mit denen eines Gemeinschaftsgrabes.

Ein grosser Stein bildet ein Gemeinschaftsgrab auf dem Berner Bremgartenfriedhof.
Legende: Gräber sollen individueller gestaltet werden können als dieses Gemeinschaftsgrab. Keystone

Urnenthemengräber sind Grabfelder, welche nach einem Thema gestaltet und entsprechend bepflanzt werden. Als Themenbeispiele nennt die Stadt Bern in einer Mitteilung Rosen oder Bäume. Entsprechend würden auf einem mit Rosen geschmückten Grabfeld oder in der Nähe eines Baumes mehrere Urnen ihren Platz finden. Die Bepflanzung, der Unterhalt und die Pflege der Grabfelder werden durch die Stadtgärtnerei gewährleistet.

Reglementsänderung notwendig

Die Einführung von Urnenthemengräbern macht eine Änderung des Berner Friedhofsreglement notwendig. Diese muss vom Stadtrat, vermutlich im Februar 2013, noch genehmigt werden.

Der Gemeinderat hat zudem beschlossen, die Gebühren für Dienstleistungen im Friedhofsbereich zu erhöhen. Zum Beispiel für die Benützung der Kapelle oder den Verkauf von Pflanzen und Kränzen.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.