Berner Lehrlinge debattieren über die EU

Schweiz-EU: Wie weiter? Diese Frage stellt die Schule für Gestaltung in Bern und trifft bei den Lehrlingen durchaus einen Nerv.

Politiker debattieren mit Lehrlingen in der Aula der Schule für Gestaltung

Bildlegende: Politiker debattieren mit Lehrlingen an der Schule für Gestaltung SRF

Der 9. Februar mit der Abstimmung zur Masseneinwanderungs-Initiative hat die EU-Debatte neu lanciert. Das nimmt die Schule für Gestaltung zum Anlass, um mit den Lehrlingen das Verhältnis der Schweiz zur EU zu debattieren. Fünf Podiums-Diskussionen hat die Schule organisiert mit Berner Nationalrätinnen und Grossräten.

Die Politiker verpassen zuweilen die Flughöhe der Lehrlinge. Fragen haben die jungen Berufsschüler aber durchaus. Handfeste Fragen wie: Was passiert, wenn ein Ausländer in der Schweiz arbeitslos wird? Was, wenn die bilateralen Verträge nicht mehr gelten?