Zum Inhalt springen
Inhalt

Urteil Berner Rapper beleidigen SVP-Nationalrätin

Berner Musiker des Rap-Kollektivs Chaostruppe haben SVP-Nationalrätin Natalie Rickli in einem Song beschimpft und gravierend sexuell beleidigt. Ein Regionalgericht hat die Rapper nun verurteilt - aber nicht wegen sexueller Belästigung.

Nationalrätin Nathalie Rickli
Legende: Übel beleidigt: Nationalrätin Nathalie Rickli Keystone

Die Verhandlung fand in der vergangenen Woche vor dem Regionalgericht Bern-Mittelland statt. Das Urteil ist bisher nicht publiziert worden.

Gemäss «SonntagsBlick» wurden die Musiker wegen Beschimpfung zu einer bedingten Geldstrafe von einigen hundert Franken verurteilt. Natalie Rickli bestätigte das Urteil auf Anfrage der Nachrichtenagentur sda. Von Verleumdung und sexueller Belästigung wurden die Rapper laut der Zeitung hingegen freigesprochen. Ob der Staatsanwalt das Urteil weiterzieht, ist offen.

RIckli erstattete Anzeige

Die Gruppe hatte letztes Jahr besagten Song und ein Video produziert. Darin decken die Musiker die Zürcher SVP-Nationalrätin mit Schimpfwörtern ein, fordern sie zu sexuellen Handlungen auf und belästigen sie schwer. Rickli erstattete daraufhin Strafanzeige.

Aufzeigen, wo Grenzen sind

Die Nationalrätin aus Winterthur hat den Artikel am Sonntag auf Facebook gepostet. Weshalb sie das tue? «Weil ich darauf aufmerksam machen will, wo die Grenze der Angriffe auf Politikerinnen und auf Frauen generell ist.

Stellungnahme

Das Rap-Kollektiv «Chaostruppe» legt Wert auf die Feststellung, dass drei von fünf am Song beteiligten Musiker Mitglieder der Chaostruppe sind. Der Song wurde von der Gruppe weder produziert noch habe sie ein Video dazu gedreht.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

5 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Serena Gnabry (SerenaG)
    Wieder einmal ein Beweis von unseren "Gutmenschen" und ihre Kulturschaffenden. Kein Respekt, keine Toleranz gegenüber Andersdenkenden. Es wird immer extremer wie Linke keine Andersdenkende tolerieren und so extrem beleidigen. Ich hoffe auf die vernünftigen Kräfte im Land endlich sich von der äussersten Linken aus der SP und Grünen Partei zu distanzieren. Welche mit ihrer demagogischen Rhetorik gegen Andersdenkende diesen Hass gegen Andersdenkende erst schürt.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von Rolf Bolliger (rolf.bolliger@quickline.ch)
      Wer nichts zu bieten hat, keine Gegenargumente gegen die klaren Voten (Ansichten) von Natalie Rickli zu sagen hat und nur mit Verunglimpfungen agieren muss, beweist immer wieder, dass dies die "Hauptwerkzeuge" der linken "Musiker", Rapper, Künstler oder Schauspieler sind! Es gibt "Leute" die freuen sich kindisch an solchen "Hassorgien"!
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
    2. Antwort von Hanspeter Müller (HPMüller)
      Wie kommen Sie darauf, dass die Chaostruppe etwas mit der SP oder der GP zu tun hat? Wie kommen Sie darauf, dass die überhaupt Politisch aktiv sind und dabei links stehen?
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
    3. Antwort von Serena Gnabry (SerenaG)
      1. Befassen Sie sich mal mit diesen Rappern Ihren Interviews oder Meinungen da sehen Sie die politische Haltung. 2. ähnliche Demagogie findet man ja auch in Ihrer Partei. 3. Distanzieren Sie sich von diesen Texten? 4. Wo sollte man diese Rapper denn sonst einordnen. Als SVPler?. Sie sehen es richtig, Herr Bolliger.
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
    4. Antwort von P. Schmid (Balance)
      "Wie kommen Sie darauf, dass die Chaostruppe etwas mit der SP oder der GP zu tun hat? Wie kommen Sie darauf, dass die überhaupt Politisch aktiv sind und dabei links stehen?" Quizfrage. Woran erkennt man denn Rechtsextreme und bezeichnet diese auch als solche. Weil ich sah noch nie einen Rechtsextremer der es auf seine Stirm geschrieben hatte. Es sind doch die Handlungen und Aussagen, Frau Pfister, so wie in diesem Fall. Und bis auf die sexistische Beleidigung ist gleich wie bei ihrer GP!
      Ablehnen den Kommentar ablehnen